For kids only!

Foto Leonardo Ramirez

Hast du Lust, deine eigenen Texte zu veröffentlichen?
Es funktioniert ganz einfach!

Öffne die GESCHICHTENKISTE.
Dazu musst du ein wenig nach unten scrollen und auf "HIER ÖFFNEST DU DIE GESCHICHTENKISTE" klicken.
Schreibe eine Geschichte, die dir Spaß macht und die du gerne magst.
Gib deinen Namen und dein Alter an.

Ich freue mich darauf, deine Geschichte zu lesen und werde exklusiv im Kids-Blog berichten, was mir besonders gut an deiner Geschichte gefallen hat!
Es gibt auch Neuigkeiten: Ab sofort hast du die Möglichkeit, die Geschichten der anderen Kinder zu kommentieren. Teile mit, weshalb dir eine Geschichte gut gefällt! Los geht's!

Ein kleiner Tipp: Falls du noch nicht schreiben kannst, so helfen dir deine Eltern bestimmt, deine Geschichte in die GESCHICHTENKISTE einzutippen!
Sie werden über die tollen Abenteuer, die sich in deinem Kopf befinden, staunen!

Geschichte kommentieren  Hier öffnest du die Geschichtenkiste  Zurück zur Übersicht

Abschied nehmen

Ulrike Motschiunig (25.03.2018 18:40):
Liebe Marion, jetzt verrate ich dir, dass Abschied nehmen auch für mich nicht leicht ist. Ich versuche dann, mich selbst zu trösten, indem ich mir vorstelle, dass ich nach dem Abschied etwas ganz Neues und Spannendes kennenlernen werde ... und weil ich sehr neugierig bin, hilft diese Vorstellung dann auch meist!
Alles Liebe, Ulrike

Marion 10 Jahre (11.02.2018 10:51)
Manchmal muss man abschied nehmen z.b. wenn man umzieht, in eine andere schule geht,... Abschied nehmen ist immer schwer aber man soll nicht denken oder sagen:,, Auf nie wieder sehen.`` denn das stimmt nicht. Man sieht sich immer wieder im himmel sieht man sich wieder,... Man soll nicht weinen denn man macht es einen nur schwer. Es bringt doch nichts wenn man weint. Auch wenn es schwer ist.


Liebe Grüße eure Marion

Vor einigen Tagen erhielt ich das selbst gemachte, fantastische Bilderbuch der 8-jährigen Larissa. Ich habe mich so sehr gefreut darüber!
Und das ist Larissas Geschichte:

Es war einmal:
Ein Apfel.
Der Apfel hängt am Baum.
Es kam ein Wurm!
Der Wurm war im Apfel zu Hause.
An einem Sommertag kam ein Kind.
Das Kind brachte den Apfel zur Mutter.
Die Mutter machte aus dem Apfel Apfelmus.
Das Apfelmus schmeckte sehr, sehr gut!
Das Kind ging in den Garten.
Der Wurm ist schon herausgefallen.
Jetzt ist er schon ein einem anderen Apfel!
Der kleine Apfel ist jetzt weg.
Er hat aber sehr, sehr gut geschmeckt!

Unten seht ihr die entzückenden Bilder!
Liebe Larissa, ich gratuliere dir ganz herzlich zu deiner gelungenen Geschichte!

"Es war einmal" von Larissa, 8 Jahre

Bezaubernde Bilder zum Buch "Glück gesucht!" Die 1b Montessoriklasse der VS Körnerschule hat sich angestrengt! Vielen Dank für die tollen Bilder, liebe Kinder!

Dieses hübsche Bild hat Lucy Lackner gemalt!

"Mein liebster Freund bist du!" Lucy/VS Landskron